In den letzten paar Jahren haben chinesische Käufer begonnen Ihre Präsenz auf dem globalen Immobilienmarkt spürbar zu machen. Sie kaufen alles auf, von luxuriösen Prestigeobjekten und Weingärten bis hin zu etwas bescheideneren Wohnanlagen und Investitionsmöglichkeiten. Für viele Chinesen ist das Investment in weltweite Immobilien eine aufkommende Möglichkeit, die noch vor kurzem außer Reichweite war.

An zweiter Stelle nur hinter den USA in Hinsicht auf die internationale Kaufkraft, repräsentieren chinesische Käufer eine gewaltige neue Marktmöglichkeit für Immobilienverkäufer auf der ganzen Welt. Die CBRE Gruppe schätzt, dass wohlhabende Chinesen nicht weniger als $ 180 Milliarden in internationale Immobilien investieren werden. Derzeit bringt die neue Möglichkeit neue Herausforderungen für das Erreichen, Kommunizieren und Engagement auf diesem neuen Markt.

Großer Aufstieg des chinesischen Verbrauchers

In China gibt es einige der reichsten Menschen der Welt, deren persönliches Vermögen die Schätze mittelgroßer Länder in den Schatten stellen kann, und die wachsende Bevölkerung der vermögenden Chinesen hat jetzt auch ihr Augenmerk auf internationales Eigentum gerichtet.

720 Millionen

Chinesen der Mittelklasse bis 2024

6 Millionen

HNW Chinese bis 2025

56,7 Millionen

wohlhabende Chinesen bis 2022

Quellen: LGIM "China's rising middle class: sector implications 2018"; Bain & Co and China Merchants Bank, China Private Wealth Report, Jun 2019; Globaldata "China Wealth Management: Opportunities and Risks to 2022", Statista 2019.

Immobilien sind eine erstklassige Kapitalanlage –
eine stabile Investition, die Wohlstand und Status veranschaulicht

Chinesische Immobillientransaktionen in Übersee prognostizieren einen Wert von 220 Milliarden US Dollars bei 2020

70% bezahlen die Immobilienkäufe bar

Beweggründe für das chinesische Investement in weltweite Immobilien

Bildung

der Chinesen im Festland China

wollen ihre Kinder in Übersee ausbilden lassen

Investition

der wohlhabenden Chinesen

kaufen internationale Immobilien zur Diversifizierung ihrer Investitionen

Eigene Benutzung

der reichen Chinesen

kaufen Immobilien im Ausland, um darin zu leben
37% erwerben Auslandseigentum als Hauptwohnsitz

Emigration

der reichen Chinesen

sind entweder ausgewandert oder plannen die Auswanderung

Ferien

der wohlhabenden Chinesen

gehen durchschnittlich viermal im Jahr ins Ausland

Vermietung

der vermögenden Chinesen

investieren in internationale Immobilien zur Erzielung von Mieteinnahmen - in den USA sind es bis zu 28%

Ruhestand

der wohlhabenden Chinesen

kaufen Eigentum im Ausland für den Ruhestand

Quellen: 1. Juwai.com; 2. NAR: 2019 Profile of International Activity in U.S. Residential Real Estate; 3. Hurun Report "Chinese Luxury Consumer Survey 2019"; 4. Hurun Report "Chinese Luxury Consumer Survey 2017"; 5. Hurun Report "Immigration and the Chinese HNWI 2018"; 

Wie Chinesen nach Immobilien suchen

Bei internationalen Käufen betreiben chinesische Käufer so viel Recherche wie möglich über eine verzeichnete Immobilie, die Firma welche die Immobilie verkauft, die Eigentumsrechte im Land, Einwanderungsbestimmungen, Bildungsstandards und viele anderen persönlichen Kriterien, die jede Person haben kann. Sie bevorzugen bekannte Marken (chinesische oder westliche) oder Firmen, die ihre Professionalität und ihren guten Ruf zeigen können. Meist halten sie Rücksprache

mit der Familie, sowohl offline in Natura als auch online mittels chinesischer Social Media. Informationen, die nicht auf Chinesisch sind, sind schwer zu prüfen. Einige chinesische Käufer werden wegen einer Immobilie schnell Kontakt herstellen, während andere sich die Zeit nehmen werden, um Erkundigungen über Ihre Firma einzuholen, bevor sie Kontakt aufnehmen. Bei vielen Chinesen ist es so, dass sie oft auf die Genehmigung ihrer chinesischen Reisevisa warten und vom Flughafen aus wegen der Verzeichnisse anrufen.

der Chinesen im Festland China

spricht Englisch

von China's HNWIs

benutzen aktiv WeChat

der wohlhabenden Chinesen

sind jeden Tag im Internet

91 Millionen

suchen online Immobilien

897 Millionen

mobile Internetuser

904 Millionen

chinesische Onlineuser

Quellen: 1. Juwai.com data, 2. China Internet Network Information Center (CNNIC), 3. National Bureau of Statistics of China, 4. Hurun Report "The Chinese Luxury Consumer Survey 2019”, 5. Worldometer, 6. Pew Research, 7. eMarketer

Die große chinesische Firewall

Webseiten die außerhalb von China gehosted werden können entweder vollständig blockiert sein oder es kann passieren, dass die Ladezeit über zwei Minuten beträgt - der Konsument von heute erwartet Besseres. Wenn Ihre Seite nicht lädt, können chinesische Käufer überall anders hingehen, um eine Fülle an Informationen zu erhalten. Für jede internationale Social Media Seite gibt es eine chinesische Version, die sehr populär und leicht zu erreichen ist.

Juwai.com ist das größte internationale Immobilienportal,das auf beiden Seiten von Chinas Firewall gehostet wird.

Erfahren Sie mehr 了解更多

Wie man Immobilien an chinesische Käufer verkauft

Chinesische Immobilienkäufer sind auf der Suche nach Reisezielen, die einen attraktiven Lebensstil, Investitionsmöglichkeiten für Einwanderer und Bildungsmöglichkeiten bieten. Sie sind die größte Gruppe internationaler Immobilienkäufer und ihre Zahl wächst stetig.

Im Vergleich zu einem lokalen Kauf ist der Kauf einer Immobilie im Ausland oft ein langwieriger Prozess. Mehrere Faktoren führen dazu, dass eine Immobilientransaktion im Ausland für chinesische Käufer viel länger dauert. Dazu gehören Sprachbarrieren, strengere Kapitalkontrollen durch die chinesische Regierung, die den Geldtransfer erschweren, Vorschriften und Steuern aus bestimmten Ländern in Bezug auf ausländische Käufer sowie fehlende und eingeschränkte Informationen (Google, YouTube, Facebook und Instagram sind in China nicht zugänglich).

Daher ist es wichtig, ein umfassendes Verständnis ihrer Kaufgewohnheiten zu haben, und es ist unerlässlich, einen langfristigen Plan für den chinesischen Markt zu verabschieden. Wie also erreichen Agenten oder Entwickler, die nicht auf dem chinesischen Festland ansässig sind, chinesische Investoren und lernen deren Bedürfnisse kennen?

Hier sind 10 Tipps zum Verkauf von Immobilien an chinesische Käufer.

Es gibt 3 Arten von chinesischen Käufern

Zunächst einmal ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass es verschiedene Arten von chinesischen Käufern mit unterschiedlichen Bedürfnissen gibt:

Käufer von Festlandchina

Käufer aus Festlandchina, die sich derzeit auf dem chinesischen Festland befinden, aber eine Immobilie im Ausland erwerben möchten.

International chinesische Käufer

Chinesische Staatsbürger, die derzeit in Übersee leben und nach einer Immobilie in einem anderen internationalen Land suchen

(z.B. chinesische Staatsbürger, die in den USA leben, aber nach einer Immobilie in Australien suchen).

Inländische chinesische Käufer

Einheimische chinesische Käufer, die außerhalb Chinas leben und nach einer Immobilie in ihrem derzeitigen Wohnsitzland suchen.

Diese drei Typen von Käufern haben unterschiedliche Anforderungen und Bedürfnisse. Makler und Bauträger sollten gut daran tun, sie zur Kenntnis zu nehmen und zu differenzieren. Nachdem Sie festgestellt haben, in welche Kategorie Ihr potenzieller chinesischer Kunde fällt, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie besser an ihn verkaufen können.

Nutzen Sie digitale und mobile Tools

China ist ohne Zweifel ein sehr digital-zentriertes Land. Die Zahl der Internetnutzer in China erreichte im März 2020 904 Millionen, mit einer Durchdringungsrate von 64,5 Prozent. Das gesamte Konsum- und Investitions-Ökosystem konzentriert sich auf Online-Aktivitäten mit einem großen Schwerpunkt auf mobilem Konsum. Damit unterscheidet sich der chinesische Markt vom Rest der Welt, wo Offline-Aktivitäten möglicherweise immer noch vorherrschend sind.

Soziale Medien sind ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens in China. Erstellen Sie so bald wie möglich ein offizielles WeChat-Konto und machen Sie sich mit dessen Funktionsweise vertraut. Auf diese Weise können Sie mit potenziellen Käufern in Kontakt bleiben. Beginnen Sie damit, in Ihrem Moments-Abschnitt periodische Aktualisierungen über die Immobilie zu veröffentlichen, auch wenn sie gerade renoviert wird, und halten Sie die Zuschauer über Entwicklungen in der Nachbarschaft wie neue Schulen, Straßen, Autobahnen, Einkaufszentren usw. auf dem Laufenden. Bleiben Sie mit chinesischen Verbrauchern in Kontakt und halten Sie Ihre Interessenten auf dem Laufenden.

Feng Shui

Die meisten Chinesen glauben an Feng Shui, wenn es um den Kauf von Immobilien geht. Feng Shui ist eine in der traditionellen chinesischen Kultur verwurzelte Praxis, bei der es darum geht, unsere Lebens- und Arbeitsumgebung zu untersuchen und ein Gleichgewicht mit der natürlichen Welt zu finden. Es geht um die Positionierung des Hauses, die Orientierung, den Grundriss, die Hausnummern usw. Wenn zum Beispiel ein Haus einen Hügel oder einen Berg hinter sich hat, stellt es Schutz dar. Ein ununterbrochener Korridor, der zur Haustür führt, bedeutet, dass sich positive Energie sammeln und fließen kann, um das Haus und die Familie zu ernähren.

Obwohl viele Feng Shui-Faktoren verändert werden können, ist es allgemein bekannt, dass Feng Shui einen Verkauf zum Scheitern bringen kann. Es steht Ihnen frei, die positiven Elemente des Feng Shui in Ihren Marketingmaterialien hervorzuheben und sicherzustellen, dass Sie nicht für die negativen Elemente werben.

Numerologie

Die Chinesen glauben auch an die Numerologie und sind große Fans von Zahlen. Zahlen spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung beim Kauf eines Hauses. Die Zahlen 3, 6, 8 und 9 gelten in der chinesischen Kultur als Glücksbringer, während die Zahl 4 als schrecklich unglücklich gilt, weil die Aussprache des Wortes "Vier"

im Mandarin viel zu nah an dem Wort für "Tod" liegt. Bei Immobilien gilt: Je mehr Glückszahlen in einer Hausadresse, einem Stockwerk oder einem Preis vorkommen, desto besser ist es. Viele Makler und Bauträger waren in der Lage, einen schnellen Verkauf zu tätigen, einfach weil sie klug genug sind, die Hausadressnummer des Hauses zu ändern - zum Beispiel von 64 in 68.

Langlebigkeit

Viele Chinesen sind bereit, in die relative Sicherheit eines langfristigen Pachtvertrags oder eines Grundbesitzes zu investieren. Beim Kauf einer Immobilie im Ausland suchen Chinesen nach einem sicheren Ort, den sie auf Jahre hinaus ihr Zuhause nennen können.

Sie begehren einen eigenen Ort, an dem sie ihre Familie aufziehen und für künftige Generationen investieren können. Reiseziele, die einen Wohnsitz anbieten, sind immer ein großer Anziehungspunkt.

Bildung

Die Bildung von Kindern nimmt in den meisten chinesischen Familien einen hohen Stellenwert ein, da sie glauben, dass sie zu einer blühenden Zukunft für ihre Familie führen wird. Aus diesem Grund bevorzugen Chinesen Immobilien in der Nähe angesehener Schulen oder Universitäten.

Immobilien in der Nähe etablierter Bildungszentren sollten in Ihrem Angebot an chinesische Käufer aus dem Ausland prominent beworben werden.

Kapitalrendite

Chinesen, die für Investitionen kaufen, wollen sicher sein, dass sie die gekauften Immobilien auch vermieten können, wenn sie nicht in ihnen wohnen. Makler und Bauträger sollten sicherstellen, dass sie über die Mietrendite der Immobilie Bescheid wissen oder eine positive Prognose abgeben, wenn die Immobilienpreise in Zukunft steigen werden, um die Attraktivität einer Immobilie zu maximieren.

Wie jeder andere auch, wollen chinesische Investoren eine günstige Investitionsrendite erzielen, bevor sie sich zum Kauf einer Immobilie verpflichten. Diejenigen, die in ein Zweit- oder Ferienhaus investieren,

werden es höchstwahrscheinlich wann immer möglich problemlos besichtigen. Wenn Sie bei der Werbung für Ihre Angebote Verkehrsverbindungen wie Direktflüge oder die Nähe zu internationalen Flughäfen hervorheben, können Sie den Käufern versichern, dass sie leicht zu und von ihrem neuen Zuhause reisen können.

Ansehen

Status und der Begriff "Gesicht" sind in der chinesischen Kultur wichtig. Wenn sie ihren Altersgenossen gegenüber erfolgreich und wohlhabend erscheinen, steigert dies ihr Ansehen; der Kauf einer Immobilie in Übersee an einem bekannten oder prestigeträchtigen Ort führt daher zu einer Verbesserung ihres sozialen Rankings.

Wenn Sie Ihren Vorschlag formulieren, sollten Sie unbedingt die örtlichen Sehenswürdigkeiten, die Geschichte oder frühere prominente Eigentümer und andere Erfolgsgeschichten erwähnen, die Aufschluss darüber geben könnten, warum die Immobilie den Kauf wert ist.

Visa

Chinesen sind die größte Gruppe von Kunden für Programme, die Auslandsaufenthalte verkaufen. Ein Reisepass oder ein Visum für Langzeitaufenthalte im Ausland würde es ihnen erleichtern, in ihrer neuen Heimat zu leben, zu arbeiten und ihre Kinder zu erziehen.

Das Recht auf Aufenthalt in einem fremden Land ist einer der Schlüsselfaktoren, die ein chinesischer Käufer bei der Suche nach einer Immobilie im Ausland berücksichtigt. Wenn Sie also zusätzliche Dienstleistungen anbieten könnten oder Partner haben, die auf den Einwanderungssektor spezialisiert sind und mit Ihnen zusammenarbeiten, werden Sie eher chinesische Käufer anziehen.

Lebensstil

Eine weitere Hauptmotivation für Chinesen, ins Ausland zu gehen, ist ein Lebensstil, der besser ist als der, den sie derzeit in China haben. Dies bietet den Immobilienmaklern beträchtliche Möglichkeiten, da es ihnen ermöglicht, "Bonusfunktionen" einer Immobilie wie Garten, Pool, Lagerraum, Garage und Fitnessstudio oder offene Wohnflächen zu verkaufen, die in China viel teurer wären als im Ausland.

Neben den physischen Eigenschaften der Immobilie kommen positive Umweltaspekte - saubere Luft, Naturreichtum, grüne Landschaft - als Pluspunkte hinzu, die einen chinesischen Käufer überzeugen könnten.

Topmeldungen

4 reason why US properties are still attractive banner.jpg

4 reasons why US properties are still attractive to Asian investors despite pandemic

Despite challenging conditions in the US due to tensions between Beijing and Washington, and a raging pandemic, investors from Asia are starting to purchase US properties once again.  As the Coronavirus pandemic continues...

Lesen Sie weiter >
Juwai Live banner.jpg

How livestreaming is sustaining real estate industry by reaching out to stay-at-home Chinese and Asian buyers

The digital consumption habits of consumers, whether globally or in Asia, have seen tremendous changes in response to the Coronavirus pandemic. It is clear that after travel bans, stay-at-home and social distancing measures...

Lesen Sie weiter >
8 tips on how to make a compelling video for real estate marketing

8 tips on how to make a compelling video for real estate marketing

As marketers find more innovative ways to attract audiences in this time of crisis, video has become an increasingly powerful and meaningful way to communicate brand story, explain value proposition, and build...

Lesen Sie weiter >
Thailand real estate all set to attract investors with long-term view

Thailand real estate all set to attract investors with long-term view

The property market in Thailand, in general, is on a downward slide due to the ongoing global pandemic. However, the situation will not last forever. According to analysts, now is a good...

Lesen Sie weiter >
Agent of the Month Alfranko

Agent of the Month: Joey Tan, Sales Team Manager, Alfranko Development Sdn Bhd

Alfranko Group of Companies is a European investment and development conglomerate with diversified interests and investments in Russia and now in Malaysia. A subsidiary of the Sezar Group, Alfranko Group is dedicated...

Lesen Sie weiter >
Top 10 Chinese Buyers H1 2019 V2

Juwai Top 10 Chinese buyers picks for 2019

As cross border property buying by wealthy Chinese consumers evolves rapidly, rankings of preferred destination markets have shifted, according to Juwai IQI’s “Top 10 Chinese Buyers Picks” report for 2019. The report...

Lesen Sie weiter >